Archiv der Kategorie 'La pêche du jour'

Stil ’11 | Lebensgefühl als Sample

Monday, den 1. August 2011

The times they have no style – and anything goes is dead. Wie lange musst du zurückdenken, bis du auf eine Zeit stösst, in der die Musik, die Kunst, die Kleidung und das Lebensgefühl aus einem Guss waren? Zwanzig Jahre? Mehr? Was ist geschehen, wann hat sich das Glücksgefühl, zum Bersten kontemporär zu sein (es […]

Besuch bei Verbündeten: Kunst // Teil 2: B EAST

Monday, den 1. August 2011

Kunst am Nullpunkt? Aber HEY – warum sieht es hier nach Abenteuer aus, und warum ist es so kurzweilig, die 3500 Quadratmeter von B EAST, dem temporären “Kunst- und Kulturunternehmen im Nürnberger Nordostpark”, unter die Füsse zu nehmen? Es liegt am Dialog, den 14 Kunststudenten unterschiedlichster Fachrichtungen  mit den Gebäuden führen, den sie aber auch […]

Besuch bei Verbündeten: Kunst // Teil 1: Akademie Nürnberg

Sunday, den 10. July 2011

Ab und zu ist es an der Zeit, seine Verbündeten zu besuchen. In diesem Sommer: Besuche bei der Kunst. Wie steht sie da? Womit beschäftigt sie sich? Wohin geht sie? Und im Zentrum: Wozu inspiriert sie? Station eins: Kunstakademie Nürnberg, Sommerfest – ein Streifzug durch die Ateliers, an einem tropischen Sommerabend, unter leisem Tröpfeln aus […]

ECSITE 2011: Freedom’s just another word… Das Netzwerk europäischen Science Center und Museen hat sich in Warschau getroffen

Friday, den 17. June 2011

“Freedom” Das Thema für die jährliche Konferenz des Netzwerkes europäischer Science Center und Museen, die vom 26. bis 28. Mai in Warschau stattfand, war eine echte Ansage, an der sich die über zweihundert Beiträge und die Begegnungen während der Konferenz messen lassen mussten.  Bild: Was Maschinen alles können – Portraits von Ausstellungsbesuchern Es ist vielleicht […]

Von DO IT YOURSELF zu DO IT WITH OTHERS

Tuesday, den 29. March 2011

Innovation, Entrepreneurship und das ICH KANN! – Gefühl im April 2011 Warum machen wir Dinge? Wenn manchmal ausgerechnet das, was wir zum Überleben tun, ein totes Gefühl erzeugt (das tägliche Erscheinen bei der Arbeit, allfällige Rückschläge bei der Partnerwahl, Nahrungsbeschaffung in Supermärkten), dann lohnt es sich, den Blick dorthin zu lenken, wo ozeanische Freiheitsgefühle zuverlässig […]

Volkssternwarte

Tuesday, den 27. April 2010

Es war nicht der Tag für lange Erklärungen. Raus aufs Dach, unter den von allen Flugzeugen gesäuberten Münchner Himmel. Die Kuppeln sind aufgeschoben, die Teleskope steil nach oben in die Nacht gerichtet. Rotes Licht sickert aus einem Container, so als hätte David Lynch hier einen vorbeiwehenden Traum skizziert. Sekunden später ist meine Welt nicht mehr […]

Wieder was gelernt #1 | 4. Februar 10, 17.00 Uhr, Gerberei 19

Wednesday, den 3. February 2010

Eine Reihe von Gesprächen rund um das Thema Erfahrung – Lernen – Wissen. In lockerer Folge werden wir in diesem Jahr zu “Wieder was gelernt” einladen (wie sonst heisst sowas im Land der Dichter, Denker und – Lehrer…) – einer Mischform aus Vortrag, Gespräch und Workshop. In unseren Räumen in der Gerberei 19 in Erlangen […]

Oh, thank you great spirit *…

Sunday, den 11. October 2009

…es passiert nicht oft, und wenn es passiert, dann ist es unvergleichlich: Hier hebelt jemand gerade die Zeit aus den Angeln – läuft sie vorwärts, läuft sie rückwärts? Peter Heider und Florian Seyberth haben mit diesem kleinen Apparat die individuellen Rhythmen der Gäste einer Herbstnacht synchronisiert, und jetzt fängt Spaceship “Transfer” an, zu schweben. Magnifique… […]

Low tech – high impact: Johannes Calvin, Hugenottenkirche Erlangen

Monday, den 13. July 2009

Seit gestern ist eine der radikalsten Ausstellungen zu sehen, die wir je gemacht haben. In der Hugenottenkirche in Erlangen stehen zwanzig vom Sturm der Reformation gebauschte Segel. Sie sind mit kurzen Zitaten des Reformators Johannes Calvin beschriftet, die in ihren Überschriften auf Kapitel in ausliegenden Readern verweisen. Calvin, vor genau 500 Jahren in Noyon/Nordfrankreich geboren, […]

Office Marlo war gut für…

Wednesday, den 1. July 2009

… viele spannende Projekte (siehe unten). Seit wenigen Tagen arbeiten wir aus unserem neuen Büro in Erlangen heraus – blicken statt auf Hühner und Horizont in die urbane Peripherie und spüren, tja, den Puls der Stadt… Was wir vom Land mitgenommen haben: Die Leidenschaft, für unsere grossen und kleinen Kunden wach und mit vollem Interesse […]